Weiterbildungen 2019

 

Bestrafung oder Konsequenz - Ist das nicht eigentlich das Gleiche?

Eltern, Erzieher und Pädagogen befinden sich häufig in einem Teufelskreislauf. Das Kind tut nicht das, was die Erwachsenen sagen, verweigert sich und lässt uns „auflaufen“. Aus den auferlegten Strafen scheint es sich nichts zu machen und reagiert mit “na und“ oder “mir doch egal“. Die Erwachsenen fühlen sich hilflos und ohnmächtig, wissen nicht mehr weiter, resignieren oder distanzieren sich emotional. In diesem Seminar mit Workshopcharakter wollen wir die Hintergründe dieses Verweigerungsverhaltens ergründen, den Unterschied zwischen Bestrafung und konsequentem Erziehungsverhalten verdeutlichen und gemeinsam Wege aus dem Teufelskreis entwickeln.

Laden Sie dieses Seminar HIER oder den ganzen SEMINARKATALOG per PDF.

 

19. September 2019

Cathrin Preuß
13:00 - 16:00 Uhr
29,00 Euro

Noch Plätze frei!

Jetzt hier anmelden

Druck raus, Leichtigkeit rein Teil II

Was motiviert euch, was treibt euch an? Möglicherweise habt ihr nur ein Leben. Was könnt ihr tun, um jeden Tag mit einem Lächeln zu beginnen und zu beenden? Was ist notwendig, dass ihr dieses Leben gerne lebt und richtig auskostet? Ein Workshop, der sich mit eurem WARUM beschäftigt. Warum macht ihr diesen Job gern? Vorsicht für alle, die an sich zweifeln: Enorme Motivation ist die Folge! Euer Dranbleiben und Durchhalten ist Kernthema dieses Workshops. Das Leben wirft euch oft Stolpersteine hin. Aber auch aus diesen Steinen könnt ihr etwas Wunderbares bauen! Oft erkennt ihr gar nicht, wie wertvoll ihr für euer Umfeld seid. Wir besprechen eure individuellen Erfolge und steigern den Selbstwert durch ganz viel wertvolle Selbsterkenntnis. Wie wertvoll fühlt ihr euch selbst und geht da vielleicht noch mehr? Steigert euren Selbstwert und die Freude am Leben!

Laden Sie dieses Seminar HIER oder den ganzen SEMINARKATALOG per PDF.

 

25. September 2019

Janet Schaer
09:00 - 16:00 Uhr
89,00 Euro

Noch Plätze frei!

Jetzt hier anmelden

Kindeswohlgefährdung - eine Herausforderung an alle Beteiligten

„Wir sind nicht nur für das verantwortlich was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun.“ (Molière)
Wenn von Kindeswohlgefährdung die Rede ist, entstehen nicht selten viele Fragezeichen und Unsicherheiten. Wegschauen oder etwas tun? Und wenn ja, was? Unstrittig ist, dass in Not geratene Kinder und Jugendliche auf Menschen angewiesen sind, die sie wahr- und ernstnehmen. In diesem Workshop wollen wir rechtliche Hintergründe und pädagogische / therapeutische Rahmenbedingungen aufzeigen und mit den Teilnehmern Möglichkeiten und Grenzen ausloten sowie Lösungswege erarbeiten. Der Workshop ist für alle Menschen geeignet, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten und soll ermutigen, ihren oftmals sehr herausfordernden beruflichen Alltag sicherer zu meistern..

Laden Sie dieses Seminar HIER oder den ganzen SEMINARKATALOG per PDF.

 

09. Oktober 2019

Cathrin Preuß
Franca Mende-Reinhold
09:00 - 16:00 Uhr
89,00 Euro

Noch Plätze frei!

Jetzt hier anmelden

Ich bin (mir) wichtig!

Wer kennt sie nicht, die „Zwickmühle“ eigene Bedürfnisse und die des beruflichen und privaten Umfeldes unter einen Hut zu bringen. Dabei ist es gerade die ausgewogene Balance dieser zwei Sphären, die Menschen glücklich sein lässt – oder eben unglücklich. Doch was tun, wenn eigene Bedürfnisse zu kurz kommen? Wo sind die Grenzen – und – wer bestimmt diese Grenzen eigentlich? Lernen Sie sich selbst besser kennen! - Was ist Ihnen wirklich wichtig? Für Sie selbst? Für andere? Beruflich? Privat?
Es erwartet Sie ein „wertvoller“ Tag voller Erkenntnisse über Ihre eigene Persönlichkeit. Sie erstellen unter systematischer Anleitung Ihre (berufliche/private) Werte-Übersicht und finden Ihre eigene Werte-Hierarchie. Dabei wird schnell klarer, warum so manche Herausforderung besonders leicht oder auch schwer fällt – welche Bedürfnisse dahinter verborgen sind und wie man diese erwachsen und ohne schlechtes Gewissen „nach außen“ vertreten kann.

Laden Sie dieses Seminar HIER oder den ganzen SEMINARKATALOG per PDF.

 

16. Oktober  2019

Dirk Spengler
09:00 - 16:00 Uhr
89,00 Euro

Noch Plätze frei!

Jetzt hier anmelden

"Meine Gefühle und Ich" - Begleitseminar zum Kurs

Anleitung für den Umgang mit dem Kursmaterial zur Stärkung der Abgrenzungsfähigkeit und Selbstbehauptung sowie Erkennen von Auffälligkeiten bei Kindern in Bezug auf die kindliche Selbstwahrnehmung. Das Begleitseminar schult Pädagogen/innen und Erzieher/innen, das Kursmaterial sensitiv einzusetzen, auf mögliche Auslösereize zu achten sowie situationsadäquat mit den Verhaltensweisen oder Reaktionen der Kinder umzugehen. Zudem wird theoretisches Wissen vermittelt, welche Bedingungen Kinder benötigen, um sich selbstbewusst und gesund zu entwickeln und ihre Grenzen setzen und verteidigen zu können. In praktischen Anwendungen wird geübt, das erworbene Wissen in den Arbeitsalltag mit Kindern gewinnbringend zu integrieren.

Laden Sie dieses Seminar HIER oder den ganzen SEMINARKATALOG per PDF.

 

06. November 2019

Franca Mende-Reinhold
09:00 - 16:00 Uhr
89,00 Euro

Noch Plätze frei!

Jetzt hier anmelden

Gestresst? Ausgebrannt? Psychohygiene für pädagogische Fachkräfte

„Take care“ sagt man im englischen Raum beim Abschied. Was bedeutet aber „Sorg für dich“? Und wie  kommt es, dass manche besser mit schwierigen Situationen umgehen können und mit ihren Kräften länger als andere auskommen? Resilienz, Widerstandsfähigkeit, Emotionskontrolle, Empathie, innere Ruhe…viele Begriffe für das, was uns trägt und stark macht und uns doch manches Mal abhandenkommt.
Erfahren Sie in diesem Seminar, wo Ihre Ressourcen liegen und wie Sie sie aktivieren können. Für ein besseres Arbeitsklima und für mehr Gesundheit!

Laden Sie dieses Seminar HIER oder den ganzen SEMINARKATALOG per PDF.

 

13. November 2019

Valérie Thiemann-Simon
09:30 - 14:00 Uhr
69,00 Euro

Noch Plätze frei!

Jetzt hier anmelden

Bildung, Bindungsstörung und komplexe Frühtraumatisierung

Theoretische und praktische Anleitungen für den beruflichen und privaten Alltag im Umgang mit komplexen Traumfolgestörungen und Frühtraumatisierung.
Kinder und Jugendliche, die (frühe) traumatische Erlebnisse verdauen müssen, geraten wie ihre Bezugspersonen und pädagogischen Begleiter häufig in eine Negativspirale aus Verzweiflung, Unverständnis und Misstrauen. Nicht selten werden sie ausgegrenzt und zeigen Verhaltensweisen, die die Menschen um sie herum sprichwörtlich in den Wahnsinn treiben. Hilfreich erscheint meist ein Grundverständnis über Traumata und Traumafolgestörungen sowie deren Begleiterscheinungen und Symptome. Nicht zuletzt soll anhand praktischer Beispiele aufgezeigt und erarbeitet werden, dass es sich lohnt, für diese Kinder und Jugendlichen zu kämpfen und auch für sich und die eigene Arbeit entlastende Ideen und Handlungsalternativen zu sammeln.
„Wir sind nicht nur für das verantwortlich was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun.“ (Molière)
Wenn von Kindeswohlgefährdung die Rede ist, entstehen nicht selten viele Fragezeichen und Unsicherheiten. Wegschauen oder etwas tun? Und wenn ja, was? Unstrittig ist, dass in Not geratene Kinder und Jugendliche auf Menschen angewiesen sind, die sie wahr- und ernstnehmen. In diesem Workshop wollen wir rechtliche Hintergründe und pädagogische / therapeutische Rahmenbedingungen aufzeigen und mit den Teilnehmern Möglichkeiten und Grenzen ausloten sowie Lösungswege erarbeiten. Der Workshop ist für alle Menschen geeignet, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten und soll ermutigen, ihren oftmals sehr herausfordernden beruflichen Alltag sicherer zu meistern.

Laden Sie dieses Seminar HIER oder den ganzen SEMINARKATALOG per PDF.

 

04. Dezember 201

Franca Mende-Reinhold
09:00 - 16:00 Uhr
89,00 Euro

Noch Plätze frei!

Jetzt hier anmelden

Gewalt- und Missbrauchsprävention für Kindergärten und Grundschulen (Meine Gefühle und Ich) Kurs in der Einrichtung

Anleitung für den Umgang mit dem Kursmaterial zur Stärkung der Abgrenzungsfähigkeit und Selbstbehauptung sowie Erkennen von Auffälligkeiten bei Kindern in Bezug auf die kindliche Selbstwahrnehmung.
Das Begleitseminar schult Pädagogen/innen und Erzieher/innen, das Kursmaterial sensitiv einzusetzen, auf mögliche Auslösereize zu achten sowie situationsadäquat mit den Verhaltensweisen oder Reaktionen der Kinder umzugehen. Zudem wird theoretisches Wissen vermittelt, welche Bedingungen Kinder benötigen, um sich selbstbewusst und gesund zu entwickeln und ihre Grenzen setzen und verteidigen zu können. In praktischen Anwendungen wird geübt, das erworbene Wissen in den Arbeitsalltag mit Kindern gewinnbringend zu integrieren. Der Kurskoffer verbleibt nach dem Seminar in der Einrichtung.

Laden Sie dieses Seminar HIER oder den ganzen SEMINARKATALOG per PDF.

 

09:00 - 16:00 Uhr
129,00 Euro

hier Anfragen

 

 

 

Webinar - "Meine Gefühle und Ich"

Anleitung zum Kurs „Meine Gefühle und Ich“

Im Webinar werden Pädagogen/innen und Erzieher/innen geschult, das Kursmaterial einzusetzen und auf mögliche Auslösereize zu achten sowie situationsadäquat mit den Verhaltensweisen oder Reaktionen der Kinder umzugehen. Zudem wird theoretisches Wissen vermittelt, welche Zielsetzungen die einzelnen Übungen haben und welche Auslösereize daraus erfolgen können. Das Webinar wird in vier Teilen jeweils à zwei Stunden angeboten.

Laden Sie dieses Seminar HIER oder den ganzen SEMINARKATALOG per PDF.

 

auf Anfrage

4 x 2 Stunden
79,00 Euro

 

Anfrage für bedarfsorientierte Seminare für Einrichtungen

Sie haben einen praxisbezogenen Wunsch nach Weiterbildung für Ihre Einrichtung? Sie möchten Ihre Mitarbeiter auf ein spezielles Thema vorbereiten oder ausbilden? In Abstimmung mit den Einrichtungen bieten wir praxisorientierte Weiterbildungen oder Workshops in Ihrer Einrichtung an. Nutzen Sie unser Anmeldeformular und beschreiben sie so detailliert wie möglich Ihre Anforderungen. Gemeinsam finden wir einen passenden Termin.