Weiterbildung für pädagogische und erzieherische Fachkräfte

 
 

Weiterbildungen 2023

 

Arbeiten mit herausfordernden Eltern/Großeltern

Franca Mende-Reinhold 
Dipl.- Sozialpädagogin, Systemische Familientherapeutin (SG), Therapeutin für Psychotraumatologie und Traumatherapie (ZPTN)

Hier anmelden

06. Februar 2023 

13:00 - 17:00 Uhr
89,00 Euro

Wie wäre es, eine Kita zu leiten mit einem engagierten Team, fröhlichen Kindern, begeisterten Eltern und mit hoher persönlicher Zufriedenheit? Mit diesem Seminar kommen Sie diesem Ziel näher! Sie fragen sich manchmal, warum Ihnen in der Kita-Leitung einiges sofort gelingt und anderes nie so richtig? Finden Sie in diesem Seminar Antworten und erweitern Sie gleichzeitig Ihre Leitungskompetenzen. Werden Sie sich Ihrer Stärken bewusster und erkennen Sie, wie Sie Ihre „andere“ Seite gezielter einsetzen können. Erhalten Sie die 7 Faktoren für eine erfolgreiche Teamleitung. Und Sie bekommen zud em Hilfen, wie Sie Ihre pädagogischen Fachkräfte generationengerecht und motivierend (an-)leiten können.

So macht die Team-Leitung wieder Freude!

Dr. Bernd R. Olma
Master of Social Management (mit anschl. Promotion)
Dipl.-Sozialpädagoge/-Sozialarbeiter (FH)
Dipl.-Religionspädagoge (FH)

Hier anmelden

24. Februar 2023 

09:00 - 16:00 Uhr
159,00 Euro

Ein Workshop zu leicht verständlicher Sprache für ICF-Förderpläne und Entwicklungsberichte. Pädagogischem Personal ist ein Fachwortschatz geläufig, den andere Menschen meist nicht kennen. Das kann die Kommunikation mit Eltern erschweren. Insbesondere Eltern, für deren Kinder ein pädagogischer Mehraufwand beantragt wird, befinden sich oft in einer herausfordernden Situation. Gegenüber Einschätzungen ihres Kindes können sie dann besonders sensibel sein. Deshalb ist es wichtig, dass auch die Eltern Angaben zu ihrem Kind im Entwicklungsbericht oder im ICF-Förderplan gut verstehen und sich in den Prozess der Förderung ihres Kindes auf Augenhöhe eingebunden fühlen. Dieser Workshop soll pädagogisches Personal dabei unterstützen, Anträge dieser Art leicht verständlich und zugänglich zu schreiben. Sie lernen ein Empfehlungswerk für leicht verständliche Sprache kennen und texten selbst an Praxisbeispielen.

Emotionsregulationsstörungen im Kindes- und Jugendalter Störung des Sozialverhaltens in der multiprofessionellen Arbeit

Ken Schönfelder
Diplom-Sozialpädagoge (BA), Kinder- und Jugendpsychotherapeut

(Verhaltenstherapie), Heilpraktiker auf dem Gebiet der Psychotherapie

Hier anmelden

03. März 2023

Teil 1
09:00 - 13:00 Uhr

169,00 Euro für Teil 1 und 2

zweiter Teil am 28.04.2022
09:00 - 13:00 Uhr

Aggressives Verhalten tritt bei einigen Kindern und Jugendlichen als Störung des Sozialverhaltens auf. In diesem Workshop wird ein Modell für die Ursachen dieser Verhaltensauffälligkeiten vermittelt und die Teilnehmer/innen erlangen Handlungskompetenzen für die Unterstützung der Kinder und Jugendlichen im Alltag. Möglichkeiten der ambulanten und stationären Interventionen sowie die Bewältigung von Krisensituationen stehen dabei im Fokus.

Aussgebrannt? Was trägt mich in der Krise und wie kann ich diese überstehen?

Rainer Zaumseil 
Supervisor*in & Coach

Hier anmelden

 

09. März 2023

09:00 - 16:00 Uhr
159,00 Euro

 

Die fünf Säulen der Ich-Identität tragen jeden Menschen. In einigen Situationen des Lebens werden diese Säulen jedoch immer wieder beschädigt oder einzelne sogar zerstört. Das Seminar will ein ressourcenorientiertes Leben vermitteln und zeigen, wie wir beitragen können, dass uns anvertraute Personen (Kinder), Menschen in deren Umfeld (Eltern) aber auch Kolleg:innen diese Kraft gebrauchen können.

Die Bedachtsamkeit der Sprache

Kerstin Höfler
Ergotherapeutin und Erzieherin, Sprach- und Kommunikationstrainerin / Lehrdozentin in der LINGVA ETERNA® GmbH in Erlangen

Hier anmelden

 

22. März 2023

09:00 - 15:00 Uhr
149,00 Euro

Es ist wieder einmal so ein Tag an dem Du grübelst und dich fragst: „Was ist hier eigentlich los?“ Ich habe meine Kollegin, die Mutter oder die Lehrkraft doch freundlich angesprochen. Aber sie reagieren gereizt und sind genervt. Du hast das Gefühl, die Missverständnisse nehmen zu und die Konflikte werden mehr. Du wünschst Dir Ruhe und Gelassenheit. Im Seminar zeige ich Dir wie Du mit den passenden sprachlichen Aspekten (D)eine Lösung in Konfliktsituationen findest. Du wirst merken, dass Du mit diesen sprachlichen Aspekten Konflikte im Alltag vermeiden kannst. Die Kommunikation mit Deinen Gesprächspartner:innen verbessert sich. Du gehst ruhiger und gelassener in Gesprächssituationen. Du bleibst in Deiner Kraft.

Kindeswohlgefährdung

Franca Mende-Reinhold 
Dipl.- Sozialpädagogin, Systemische Familientherapeutin (SG), Therapeutin für Psychotraumatologie und Traumatherapie (ZPTN)

Hier anmelden

 

 
29. März 2023

13:00 bis 16.00 Uhr
75,00 Euro

Wenn von Kindeswohlgefährdung die Rede ist, entstehen nicht selten viele Fragezeichen und Unsicherheiten. Wegschauen oder etwas tun? Und wenn ja, was? Unstrittig ist, dass in Not geratene Kinder und Jugendliche auf Menschen angewiesen sind, die sie wahr- und ernstnehmen. In diesem Workshop wollen wir rechtliche Hintergründe und pädagogische / therapeutische Rahmenbedingungen aufzeigen und mit den Teilnehmenden Möglichkeiten und Grenzen ausloten sowie Lösungswege erarbeiten. Der Workshop ist für alle Menschen geeignet, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten und soll ermutigen, ihren oftmals sehr herausfordernden beruflichen Alltag sicherer zu meistern.

Pädagogische Fachtage in Ihrer Einrichtung

Die Anforderungen in den pädagogischen Berufen haben in den letzten Jahre stark zugenommen. Die Folge aus Personalmangel, Verhaltensänderungen bei Kindern bzw. Jugendlichen und überforderten Eltern hinterlässt ihre Spuren. Dennoch werden gerade von Einrichtungen wie Kindergärten und Schulen erwartet immer störungsfrei zu funktionieren. Dazu muss aber auch gewährleistet werden, dass gerade diese Berufsgruppe die notwendige Unterstützung erhält. Um wieder mit Motivation und Freude den Arbeitsalltag zu meistern, können wir Sie in Ihrem beruflichen Umfeld mit unseren Weiterbildungen wirkungsvoll und praxisnah unterstützen. Hier finden Sie mehr Informationen für einen bedarfsorientierten pädagogischen Fachtag für Ihre Einrichtung.

Nutzen Sie das Formular zur Anfrage oder schreiben Sie eine E-mail an info@procognita.de.

 

Projekte

 

„Es gibt keine großen Entdeckungen und Fortschritte, solange es noch ein unglückliches Kind auf Erden gibt.“
(Albert Einstein)

 
 

pro cognita e.V.
Holbeinstr. 33
08527 Plauen

Tel.: 0049 (0)3741 40303020
E-Mail: info@procognita.de

    Ihr Name (Pflichtfeld)

    Your Email (Pflichtfeld)

    Betreff

    Ihre Nachricht

    (Pflichtfeld) Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

    captcha